Prevention section

International Section of the ISSA for Electricity, Gas and Water

The mission of the Section for Electricity, Gas and Water is the protection of workers against electrical accidents and occupational diseases due to electricity and ionizing radiation.

Vision Zero website

Risk assessment. Digitalisation. Knowledge transfer.

International Seminar of the ISSA
within the framework of Forum Prävention
21. Mai 2019 | Vienna, Austria

XI SISE International Symposium on Electrical Safety

ISSA prevention event
This is a scientific event that aims to improve the quality of work of professionals in the electricity sector.
16.–18. Mai 2019 | Gran Hotel Cochabamba, Bolivia

Functional Safety and Validation

Machine and System Safety; Electricity, Gas and Water
21.–22. März 2019 | Joinville, Brazil

Functional Safety and Validation

Machine and System Safety; Electricity, Gas and Water
18.–19. März 2019 | São Paulo, Brazil

Contact

International Section of the ISSA on Electricity, Gas and Water
Gustav-Heinemann Ufer 130
DE - 50968 Köln
Deutschland
T: +49 221 3778 6007
F: +49 221 3778 196007

Neueste Nachrichten Neueste Nachrichten

Zurück

IVSS und IAO unterstützen Zusammenarbeit der BRICS-Länder im Bereich der sozialen Sicherheit

Zur Unterstützung der BRICS-Länder in ihren Bemühungen, die Zusammenarbeit im Bereich der sozialen Sicherheit zu stärken, richtet die Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) gemeinsam mit der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) ein virtuelles Verbindungsbüro ein.

Am 11. Juni 2019 findet im Generalsekretariat der IVSS in Genf das erste Treffen der Leiter der Verbindungsbüros für soziale Sicherheit aus den BRICS-Ländern statt. Bei dieser Gelegenheit wird auch das virtuelle Verbindungsbüro der BRICS-Länder für soziale Sicherheit ins Leben gerufen. Dieses umfasst unter anderem eine auf dem IVSS-Internetportal beherbergte Online-Kooperationsplattform. Als praktisches Werkzeug dient sie der Pflege der Kontakte und dem Informationsaustausch unter den BRICS-Ländern – Brasilien, Russische Föderation, Indien, China und Südafrika.

„Die BRICS-Länder sind entscheidende Partner für die IVSS und spielen eine zentrale Rolle in unseren weltweiten Anstrengungen für starke und dynamische Systeme und Einrichtungen der sozialen Sicherheit. Durch die Zusammenarbeit können wir auch unsere Bemühungen zur Deckungsausweitung der sozialen Sicherheit im Einklang mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung stärken“, erklärt Marcelo Abi-Ramia Caetano, Generalsekretär der IVSS.

Das virtuelle Verbindungsbüro stützt sich auf eine Vereinbarung, die 2018 auf dem vierten BRICS-Ministertreffen für Arbeit und Soziales in Durban, Südafrika, unterzeichnet wurde. Die Minister für Arbeit und Soziales einigten sich dabei auf eine Stärkung der Zusammenarbeit mit dem Ziel der Verbesserung der Systeme und Verwaltung der sozialen Sicherheit, des Austausches über Abkommen für die soziale Sicherheit und der Förderung internationaler Standards und Leitlinien.

Die Vereinbarung von Durban überträgt der IVSS und der IAO eine zentrale Rolle bei der Förderung der Zusammenarbeit unter der Leitung und Verwaltung der BRICS-Arbeitsgruppe für Beschäftigung. Dabei werden sowohl die einschlägigen IAO-Übereinkommen und -Empfehlungen über soziale Sicherheit wie auch die Umsetzung der Leitlinien der IVSS für die Verwaltung der sozialen Sicherheit berücksichtigt.

Die Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen umfasst unter anderem das Ziel, bis 2030 Systeme und Maßnahmen für den Sozialschutz für alle umzusetzen. In diesem Sinne ist die IVSS erst kürzlich der Globalen Partnerschaft für einen universellen Sozialschutz beigetreten.

 


Upcoming Events Upcoming Events