Gesundheit

Die Sicherung des Zugangs zu bezahlbarer und guter Gesundheitsversorgung

Die Gesundheitspolitik ist heute einer der wichtigsten Punkte auf der sozialpolitischen Agenda, und die Bereitstellung eines nachhaltigen Zugangs zu einer erschwinglichen und guten Gesundheitsversorgung ist eine Schlüsselherausforderung weltweit.

Es ist weitgehend anerkannt, dass ungenügender Zugang zur Gesundheitsversorgung und das Fehlen von Systemen mit Vorausbezahlung Barrieren für die soziale und wirtschaftliche Entwicklung sind. Laut Schätzungen werden jährlich 100 Millionen Menschen infolge von Gesundheitskosten in Armut geraten, was die Chancen für das Wirtschaftswachstum deutlich verringert.

In diesem Zusammenhang sind die entscheidenden politischen Fragen für Länder, die eine Ausweitung der Deckung anstreben, die Wahl geeigneter Finanzierungsmodelle für verschiedene Bevölkerungsgruppen in einer integrierten Strategie, die Definition wesentlicher und kosteneffizienter Leistungspakete und das Sicherstellen nötiger institutioneller Infrastruktur und Humanressourcen, damit Leistungen wirksam erbracht werden können. Es gibt eindeutig keine Zauberformel. Der Trend zur Einrichtung von sozialen Krankenversicherungen als Mittel zur Ausweitung der Deckung spiegelt jedoch positive Erfahrungen aus einer Reihe von Ländern verschiedener Regionen.

Die praktischen Herausforderungen bei der Ausweitung und Sicherung des Zugangs zu bezahlbarer und guter Gesundheitsversorgung sind je nach Land verschieden. Jede Strategie muss jedoch Antworten auf allgemeine Herausforderungen wie steigende Gesundheitskosten infolge der Innovation bei Medizintechnologie und Arzneimitteln, steigende Nachfrage von Patienten, epidemiologische Entwicklungen, demografische Veränderungen, Ungleichheiten bei Gesundheit und die Globalisierung des Marktes für Gesundheitsversorgung finden. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, setzt man den Schwerpunkt seit kurzem neben Finanzierungsfragen auch auf die bessere Nutzung beschränkter Ressourcen – um die Effizienz des Gesundheitssystems zu steigern und das Verhältnis von Preis zu Leistung (gemessen als Gesundheitsergebnisse, Qualität und Patientenzufriedenheit) zu verbessern.

Einige der wichtigsten Mittel und politischen Maßnahmen, die zur Zeit diskutiert und umgesetzt werden sind Prävention und Früherkennung, Koordination verschiedener Gesundheitssektoren, Koordination zwischen medizinischer Versorgung in Gesundheitseinrichtungen, Wiedereingliederung und Pflege in der Gemeinschaft, Beurteilung der Gesundheitstechnologie, datengestützte Richtlinien, Zahlung nach Leistung, Stärkung der Eigenverantwortung der Patienten, Qualitäts- und Ergebnismessung, Einsatz von E-Gesundheitsanwendungen wie elektronische Krankengeschichten und eigene Programme für Patienten mit chronischen und lang dauernden Erkrankungen.

Die Ausweitung und Sicherung des nachhaltigen Zugangs zu bezahlbarer und guter Gesundheitsversorgung ist ein wichtiges Ziel der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS), das in vielen Ländern von der Leistung und den Kapazitäten der IVSS-Mitgliedsorganisationen abhängt. Die Bemühungen der IVSS, ihren Mitgliedern Themenwissen, Netzwerke und technische Daten bereitzustellen, sollen deren Anstrengungen unterstützen, die Deckung ihrer Bevölkerung zu erreichen und zu sichern.

Neueste Nachrichten Neueste Nachrichten

Künftige Veranstaltungen Künftige Veranstaltungen