Fachausschüsse

Fachausschuss für Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit

In der Vergangenheit waren Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit in vielen Ländern Stiftungen für Sozialfürsorge. Heute bieten sie ergänzend zu den nationalen Systemen der sozialen Sicherheit Lösungen für neue Herausforderungen an, denen diese Systeme gegenüberstehen, ungeachtet ihres Entwicklungsstands.

Ihr langfristiges Ziel ist die Einrichtung eines Schutzes für alle, ohne Einschränkungen aufgrund von individuellen Risikoprofilen oder Einkommenshöhen. Die Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit agieren im Einklang mit der öffentlichen Politik und gehorchen den Prinzipien der Universalität, Solidarität und gegenseitigen Verantwortung. 

Heutzutage stehen vor allem die sozialen Grundsicherungen im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Politik hat erkannt, wie wichtig Investitionen in die soziale Sicherheit sind, da die Finanz- und Wirtschaftskrise die Grenzen einer ungeregelten Marktwirtschaft aufgezeigt hat und die Bürger gleichzeitig rein staatliche Ansätze ablehnen. Der gemeinnützige Sektor, zu dem auch Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit gehören, hat deshalb bei der Erbringung von sozialer Sicherheit eine größere Rolle zu spielen denn je.

Der Fachausschuss für Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit hat zahlreiche Beispiele guter Praxis gesammelt, die zeigen, dass die Hilfsvereine auf Gegenseitigkeit über ein großes Potential zur Ausweitung der Deckung der sozialen Sicherheit und zur Verbesserung der Angemessenheit der Leistungen und Dienstleistungen verfügen.

Neueste Nachrichten Neueste Nachrichten

Künftige Veranstaltungen Künftige Veranstaltungen