Fachausschüsse

Fachausschuss für Familienleistungen

Der demografische und gesellschaftliche Wandel hatte in den meisten Ländern stark veränderte Familienstrukturen zur Folge. Die Menschen leben heute vermehrt in Kernfamilien und kleinen Haushalten, und neue Familienmuster sind aufgetaucht wie etwa Patchworkfamilien und Alleinerziehende.

Zudem führte die veränderte Arbeitsteilung innerhalb der Familie zu einer Neudefinition der Rolle der Frau sowie zu einer stärkeren Einbindung von Frauen in den Arbeitsmarkt. Die Stellung von Kindern in der Gesellschaft hat sich ebenfalls gewandelt, und sie haben mehr Rechte und werden als Staatsbürger besser wahrgenommen. 

Diese Veränderungen rufen nach einer neuen Familienpolitik und einer Anpassung ihrer wichtigsten Instrumente: der Familienleistungen. Eine neue Familienpolitik sollte einen Ausgleich zwischen Arbeit und Familie ermöglichen und für mehr Gleichberechtigung, mehr Eigenverantwortung und mehr Investitionen für die nächsten Generationen sorgen.

Wie können die IVSS-Mitgliedsorganisationen, die Familienleistungen verwalten, ihre Tätigkeiten anpassen und diesen Herausforderungen gerecht werden? Wie können sie ihre Leistungen und Dienstleistungen anpassen, damit diese dem neuen gesellschaftlichen Bedarf entsprechen? Der Fachausschuss für Familienleistungen befasst sich in seiner Arbeit mit genau diesen Themen.

Siehe auch Siehe auch

Neueste Nachrichten Neueste Nachrichten

Künftige Veranstaltungen Künftige Veranstaltungen