Südspitze Amerikas

IVSS organisiert seminar über Einheitsschaltermodelle für Sozialschutzdienstleistungen auf dem amerikanischen Kontinent

Vertreter aus Argentinien, Aruba, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Kanada, Mexiko, Paraguay, Peru, Portugal und Uruguay tauschten sich über ihre Erfahrungen in dem Bereich aus und analysierten die Zukunft des Einheitsschalters in der Region.

Als eines ihrer zentralen Ziele verfolgen Organisationen der sozialen Sicherheit die Optimierung ihrer Modelle zur Betreuung von Bürgern und stellen neue, moderne, bequem zugängliche und effiziente Kanäle für den Kontakt und die Verwaltung bereit. Diesem Zweck widmen die Institutionen Finanz-, Technologie- und Humanressourcen.

Am Mittwoch, den 10. und am Donnerstag, den 11. April wurde in diesem Rahmen ein zweitägiges Fachseminar mit dem Titel Verbesserung der Dienstleistungserbringung in der sozialen Sicherheit durchgeführt. Als zentrales Thema analysierten die Teilnehmer die verschiedenen Modelle des Einheitsschalters für den Kundenverkehr in der Region. Die Veranstaltung fand unter der Leitung des Regionalkoordinators Mariano Brener, der Verbindungsperson für die Länder der Südspitze Amerikas, Alejo Maxit und des Beraters Rodrigo Assumpção statt. Es nahmen Vertreter von 17 Institutionen der sozialen Sicherheit aus Argentinien, Aruba, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Paraguay, Peru und Uruguay teil. Ferner schalteten sich Spezialisten aus Kanada, Mexiko und Portugal über Videokonferenz zu.

Während der Sitzungen wurden die Leitlinien der IVSS über Dienstleistungsqualität diskutiert und die Teilnehmer konnten die Kundendienstprogramme ihrer Länder vorstellen, andere internationale Erfahrungen kennenlernen, die sich auf Front- und Back-End konzentrierten, und die Zukunft des Einheitsschalters für die alternde Bevölkerung erörtern.
Dank dieses Austauschs konnten die Organisationen beurteilen, in welcher Entwicklungsphase des Instrumentes sie sich befinden, welche möglichen weiteren Maßnahmen es gibt und wie sie die Initiative in ihren Organisationen fördern können.

Im vergangenen Jahr organisierte das Verbindungsbüro für die Länder der Südspitze Amerikas Aktivitäten zu Themen von regionalem Interesse, darunter Programme für Sozialkredite, Prozessverantwortung in den Organisationen, um Effizienz und Transparenz zu gewährleisten, und Modelle zur Betreuung der Bürger.


Veranstaltungen Veranstaltungen