Transport

Aufsicht und Beratung in Zeiten von Vision Zero

17.–18. April 2018 Hamburg, Deutschland

Hat eine Aufsichts- und Beratungsperson in Frankreich den gleichen Auftrag wie die Kollegen in Österreich? Wie wird die Weiterentwicklung der Aufgaben und Ergebnisse der Aufsichts- und Beratungspraxis den Erfolg von Vision Zero beeinflussen? Bei unserem Symposium „Aufsicht und Beratung in Zeiten von Vision Zero“, das am 17. und 18. April 2018 in Hamburg stattfindet, werden wir zusammen mit Aufsichtspersonen und Experten aus verschiedenen europäischen Ländern auf diese Fragen eingehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihren Beitrag zu dieser Debatte! Registrieren Sie sich dazu mit dem beigefügten Anmeldeformular.

Für Mitglieder der Sektion Transportwesen ist die Teilnahme kostenfrei. Nicht-Mitglieder zahlen, bei Anmeldung bis zum 17. März 2018, 150 EUR. Ab dem 17.März 2018 wird die Teilnahme 200 EUR betragen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per Mail zurück an: secretariat@issa-transportation.org.

Weitere Details zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Programm und dem Flyer.

  • Zielgruppen: Experten und Fachkräfte zu den Themen Aufsicht und Beratung, Arbeitssicherheit, betrieblicher Gesundheitsschutz und die Soziale Unfallversicherung.
  • Ort: BG Verkehr (Ottenser Hauptstr. 54, 22765 Hamburg, Deutschland)
  • Alle Vorträge auf Deutsch und Englisch (Simultanübersetzung ist vorhanden).
  • Im Preis inbegriffen: Feierliche Abendveranstaltung für alle Teilnehmer mit Musik und Buffet an einem geschichtsträchtigen Hamburger Ort am 17. April.
  • Hotelkontingente und -empfehlungen vorhanden.

Sollten Sie hierzu noch weitere Fragen haben, erreichen Sie uns per Mail unter secretariat@issa-transportation.org oder telefonisch unter der Nummer +49 40 3980 2200.

Wir freuen uns schon darauf, Sie in Hamburg begrüßen zu dürfen!

 

Künftige Veranstaltungen Künftige Veranstaltungen