WSSF 2022

IVSS veröffentlicht neue und überarbeitete Leitliniensammlungen

WSSF 2022

IVSS veröffentlicht neue und überarbeitete Leitliniensammlungen

Die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) veröffentlichte heute neue bahnbrechende Leitliniensammlungen über Personalmanagement sowie über die Kontinuität und Widerstandsfähigkeit von Dienstleistungen und Systemen der sozialen Sicherheit. Außerdem wurden fünf Leitliniensammlungen der IVSS überarbeitet und aktualisiert.

Die Leitlinien der IVSS sind international anerkannte fachliche Standards für wichtige Bereiche der sozialen Sicherheit. Heute wurde auf dem Weltforum für soziale Sicherheit in Marrakesch, Marokko, eine neue Generation von Leitlinien vorgestellt und diskutiert. Neu sind die Leitlinien der IVSS über Personalmanagement in der Verwaltung der sozialen Sicherheit und die Leitlinien der IVSS für die Kontinuität und Widerstandsfähigkeit von Dienstleistungen und Systemen der sozialen Sicherheit. Gleichzeitig wurden bestehende Leitliniensammlungen an neue Realitäten angepasst.

„Die neuen Leitlinien der IVSS über Personalmanagement und über die Kontinuität der Dienstleistungen und die Widerstandsfähigkeit von Institutionen der sozialen Sicherheit werden den IVSS-Mitgliedern dabei helfen, die wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen, damit sie in den kommenden Jahren eine umfassendere und bessere soziale Sicherheit anbieten können“, erklärte IVSS-Generalsekretär Marcelo Abi‑Ramia Caetano auf dem Weltforum.

Personalmanagement und institutionelle Widerstandsfähigkeit waren für die Institutionen der sozialen Sicherheit schon immer wichtige Themen, doch die Coronapandemie hat die Entwicklungen in diesen Bereichen nun weiter beschleunigt. So befasste sich ein IVSS-Bericht Neuausrichtung des Personals der sozialen Sicherheit im Juni 2022 mit der Notwendigkeit, das Personalmanagement neu auszurichten, damit das Personal die digitale Transformation der Institutionen der sozialen Sicherheit mittragen und voranbringen kann. Und in der neuen Leitliniensammlung über Personalmanagement geht es um die Frage, wie das Personalmanagement in einer digitalen Welt mit hybriden Arbeitsumgebungen neu gestaltet und gleichzeitig das Personal weiterentwickelt, gehalten und die Nachfolgeplanung geregelt werden können.

Während der Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig es für das Ergreifen von Maßnahmen der sozialen Sicherheit ist, dass die Institutionen in der Lage sind, agil zu operieren und die Kontinuität und Widerstandsfähigkeit ihres Betriebs zu gewährleisten. Die wirtschaftlichen Ungewissheiten und der Klimawandel haben die Themen Dienstleistungskontinuität und Widerstandsfähigkeit der Systeme der sozialen Sicherheit heute noch stärker in den Fokus gerückt. Die neuen Leitliniensammlungen bieten nun eine wertvolle Anleitung zum Aufbau einer institutionellen Resilienz gegen Krisen und Zwischenfälle und einer Kontinuität des Dienstleistungsbetriebs und der ergriffenen Maßnahmen.

Aktualisiert wurden folgende Leitlinien der IVSS:

Die Produktion der neuen und überarbeiteten Leitliniensammlungen ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen dem IVSS-Generalsekretariat und den IVSS-Fachausschüssen. Im Vorfeld des Weltforums für soziale Sicherheit wurden zudem verschiedene Artikel über die Arbeit der Fachausschüsse veröffentlicht. Die Fachausschüsse werden auch weiterhin eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Wissen, Produkten und Berichten der IVSS spielen.