Exzellenz in der Verwaltung

  • Leitlinien der IVSS:
  • Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit

Exzellenz in der Verwaltung

  • Leitlinien der IVSS:
  • Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit

Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit -
Danksagung

Die Leitlinien der IVSS zur Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit wurden vom IVSS-Sekretariat in Zusammenarbeit mit den IVSS-Fachausschüssen ausgearbeitet.

Die Leitlinien der IVSS zur Wiederherstellung der Beschäftigungsfähigkeit wurden unter der Leitung des IVSS-Fachausschusses für die Versicherung gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten mit Joachim Breuer (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)) als Vorsitzendem und in Kooperation mit dem National Institute of Disability Management and Research (NIDMAR) und Rehabilitation International (RI) erarbeitet. Die Leitlinien wurden von einem Team unter der Leitung von Bernd Treichel von der IVSS und Friedrich Mehrhoff von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und Rehabilitation International (RI) mit der Beteiligung von Jutta Busch vorbereitet. Fachunterstützung und Beiträge leisteten Wolfgang Zimmermann und Joyce Gravelle vom International Disability Management Standards Council (IDMSC) und NIDMAR, Donal McAnaney vom Global Applied Disability Research and Information Network (GLADNET) und der Pacific Coast University for Workplace Health Sciences (PCU-WHS), Linda Nkemdirim von NIDMAR und der PCU-WHS, sowie Jan A. Monsbakken von RI.

Diese überarbeitete Fassung wurde von Bernd Treichel mit der Unterstützung des IVSS-Fachausschusses für die Versicherung gegen Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten und der Besondere Ausschuss für Prävention erstellt. Überprüft, kommentiert und großzügig mit Inputs versehen wurden diese Leitlinien durch Vertreter von IVSS-Mitgliedsorganisationen.