Exzellenz in der Verwaltung

  • Leitlinien der IVSS:
  • Good Governance

Exzellenz in der Verwaltung

  • Leitlinien der IVSS:
  • Good Governance

Good Governance -
Ziele der Leitlinien der IVSS über Good Governance

Die Vielfalt der weltweiten Verwaltungsführung (Governance) spiegelt die unterschiedliche politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Geschichte der Länder wider. Es wird jedoch allgemein anerkannt, dass gute Verwaltungsführung darauf abzielt, das zu leisten, was geleistet werden soll, und sicherzustellen, dass das, was geleistet wird, den sich kontinuierlich weiterentwickelnden Bedürfnissen des Einzelnen und der Gesellschaft entspricht. Bessere Bildung und neue Technologien haben die Erwartungen der Öffentlichkeit in Bezug auf verantwortungsvolle und transparente Verwaltung einschließlich konstanter Verbesserungen der Arbeit und der Leistung von Sozialstellen hochgeschraubt.

Gute Verwaltungsführung ist ein wichtiges Ziel für Sozialversicherungsanstalten und ein Kernprinzip der IVSS. Die erste Fassung der Leitlinien der IVSS über Good Governance wurde im Dezember 2010 auf dem Weltforum für soziale Sicherheit in Kapstadt vorgestellt. Eine erweiterte zweite Fassung folgte im November 2013 auf dem Weltforum für soziale Sicherheit in Doha. Die aktualisierte dritte Fassung wurde auf dem Weltforum für soziale Sicherheit in Brüssel im Oktober 2019 vorgestellt.

Die Leitlinien beginnen mit der Definition dessen, was die IVSS unter „Good Governance“ versteht. Der Governance-Bezugsrahmen, der den Leitlinien zugrunde liegt, soll dem Nutzer einen Überblick über das Spektrum interner Governance-Fragen bei der Sozialverwaltung verschaffen.

Die Leitlinien der IVSS über Good Governance sollen den Mitgliedsorganisationen der IVSS einen grundlegenden Rahmen und eine praktische Anleitung für gute Verwaltungsführung an die Hand geben. Sie stellen eine virtuelle Checkliste der wesentlichen Aspekte dar, die zu Good Governance innerhalb der Institution beitragen und diese unterstützen. Es werden Vorschläge gemacht, wie jede Leitlinie angewandt werden kann. Dazu werden Strukturen und Mechanismen beschrieben, die eine solche Governance erleichtern.