Nationale Sozialversicherungsanstalt
Ägypten
Afrika

Verbesserung der Renten in Krisenzeiten

Jahr der Umsetzung
2022

Angesichts der aktuell weltweit zu beobachtenden Wirtschaftslage, die die Volkswirtschaften der Entwicklungsländer stark beeinflusst, wirkte sich die daraus resultierende hohe Inflation unmittelbar negativ auf die wirtschaftliche Situation aus und bedeutete einen harten Schlag für die Bevölkerung dieser Länder, einschließlich Ägyptens. Die Krise erforderte ein rasches Eingreifen der öffentlichen Hand und des ägyptischen Sozialversicherungssystems, um dieses Problem zu lösen, die Belastung der Rentner und Hinterbliebenen zu verringern und den Lebensstandard zu verbessern.

Um Rentner und Hinterbliebene angesichts der Reformmaßnahmen zu schützen und ihnen zu helfen, die Auswirkungen der Inflation und der aktuellen Wirtschaftskrise zu bewältigen, hat die nationale Sozialversicherungsanstalt (National Organization for Social Insurance – NOSI) in Ägypten innerhalb eines Zeitraums von nur 17 Monaten drei Indexierungen der Renten vorgenommen, um den Anstieg der Lebenshaltungskosten aufzufangen.

 

Hinweis: Diese vorliegende deutsche Version dieser guten Praxis beschränkt sich auf die Zusammenfassung. Die englische, französische und spanische Version enthalten den vollständigen Text.

Topic:
Governance und Verwaltung