Landesanstalt für soziale Sicherheit und Fürsorge
Liberia
Afrika

Harmonisierung der Systeme der sozialen Sicherheit und des öffentlichen Sektors

Jahr der Umsetzung
2019

Das Rentensystem des öffentlichen Sektors für Beamte und öffentliche Bedienstete wurde von der Agentur für den öffentlichen Dienst (Civil Service Agency – CSA) verwaltet, war beitragsfrei und wurde vollständig durch Steuern finanziert. Die Regierung zahlte an die liberianische Landesanstalt für soziale Sicherheit und Fürsorge (National Social Security and Welfare Corporation – NASSCORP) auch die gesetzlich vorgeschriebenen Sozialhilfeleistungen für alle Beamten und öffentlichen Bediensteten. Rund 18 000 Rentner bezogen monatliche Rentenzahlungen von mehr als 50 0000 USD.

Der schnelle Anstieg der Rentenkosten infolge der zunehmenden Zahl an Beamten und öffentlichen Bediensteten machte deutlich, dass die Regierung diese Praxis nicht würde aufrechterhalten können. Dies führte zur Harmonisierung des nationalen Sozialversicherungs- und Fürsorgesystems sowie des Rentensystems des öffentlichen Sektors.

Die Regierung Liberias und die NASSCORP entwickelten gemäß den Leitlinien der IVSS über Good Governance und den Grundsätzen von Dynamik und Transparenz die „Harmonisierung“ und Migration der zwei Systeme. Diese Maßnahme brachte ein vollständiges Überprüfungs- und Validierungsverfahren zur Aussonderung von Falschnamen und zur Reduzierung von Rentenkosten für die Regierung mit sich, wodurch Gelder zu wichtigen Mittelzuteilungen umgeleitet werden konnten.

Topic:
Governance und Verwaltung