Resilience business for sustainable and inclusive growth concept
Veröffentlicht:
10. August 2023
Type:

Analysis

Region:
Amerika
Topic:
Krankenversicherung
Elektronische Dienstleistungen
Technologischer Wandel
Dienstleistungsqualität
Kontinuität und Widerstandsfähigkeit
COVID-19
Leitlinie:
Kontinuität und Widerstandsfähigkeit von Dienstleistungen und Systemen der sozialen Sicherheit

Die institutionelle Widerstandsfähigkeit und die Notwendigkeit, die betrieblichen Prozesse aufrechtzuerhalten, sind in der sozialen Sicherheit weithin anerkannte Konzepte, die für die Erbringung von Dienstleistungen für die Bevölkerung im Falle von Naturkatastrophen oder unvorhergesehenen katastrophalen Ereignissen unerlässlich sind. Dies hat sich im Laufe der Jahre in Bemühungen zur Stärkung der Prozesse, der Infrastruktur und der den Einrichtungen zur Bewältigung verschiedener Krisen zur Verfügung stehenden Ressourcen niedergeschlagen.

istock
Veröffentlicht:
16. November 2022
Type:

Analysis

Region:
Europa
Topic:
Personalmanagement
Technologischer Wandel
COVID-19
Leitlinie:
Good Governance
Informations- und Kommunikationstechnologie
Personalmanagement in der Verwaltung der sozialen Sicherheit

Die Verwaltungen der sozialen Sicherheit verfolgten in den letzten Jahrzehnten verstärkt digitale Strategien, und die Coronakrise hat die digitale Transformation nun noch weiter beschleunigt. In der Reaktion auf den beispiellosen Bedarf hat sich gezeigt, dass digitale Systeme trotz operativer Einschränkungen eine hohe Widerstandsfähigkeit und Skalierbarkeit aufweisen. Dies hat die Institutionen der sozialen Sicherheit dazu gedrängt, digitale Dienstleistungen zum Standard zu machen. Der vorliegende Artikel beschreibt Erfahrungen von Institutionen der sozialen Sicherheit aus Europa.

Resilience business for sustainable and inclusive growth concept. Stock photo.
Veröffentlicht:
16. August 2022
Type:

Analysis

Region:
Asien und Pazifik
Topic:
Personalmanagement
Betriebsprozeß
Dienstleistungserbringung
Kontinuität und Widerstandsfähigkeit
COVID-19
Leitlinie:
Good Governance
Dienstleistungsqualität
Informations- und Kommunikationstechnologie
Kontinuität und Widerstandsfähigkeit von Dienstleistungen und Systemen der sozialen Sicherheit

Die beispiellos zunehmenden Bedürfnisse nach sozialer Sicherheit während der COVID-19-Krise haben die Leistungserbringungskanäle der Institutionen sowohl physisch als auch online überstrapaziert. Dieser Artikel befasst sich mit der Bedeutung des Betriebskontinuitätsmanagements in Anbetracht der Pandemie, indem auf guter Praxis der Institutionen der sozialen Sicherheit in Asien und im Pazifik aufgebaut wird.

Wealth stock illustration
Veröffentlicht:
23. Juni 2022
Type:

Analysis

Region:
Amerika
Topic:
Beitragseinzug und Einhaltung der Bestimmungen
COVID-19
Leitlinie:
Dienstleistungsqualität
Beitragseinzug und Einhaltung der Bestimmungen
Informations- und Kommunikationstechnologie
Administrative Lösungen für die Deckungsausweitung

Der Beitragseinzug und die Einhaltung der Bestimmungen spielen eine zentrale Rolle in der sozialen Sicherheit, da sie helfen, die Tragfähigkeit der Systeme der sozialen Sicherheit aufrechtzuerhalten und eine höhere Deckung der Beschäftigten zu erreichen. In den Leitlinien der IVSS über Beitragseinzug und Einhaltung der Bestimmungen (IVSS, 2019) heißt es: „Die fristgerechte und vollständige Zahlung von Beiträgen durch und für die Versicherten ist nötig, wenn sie einen Rechtsanspruch auf Leistungen erhalten sollen.“

Stethoscope and calculator symbol for health care costs or medical insurance
Veröffentlicht:
22. März 2022
Type:

Analysis

Topic:
Geldleistungen bei Krankheit
Deckungsausweitung
COVID-19

Krankengelder sind ein wesentlicher Bestandteil des sozialen Gesundheitsschutzes und fördern das Menschenrecht auf Gesundheit und soziale Sicherheit, indem sie Verarmung aufgrund von Einkommensverlusten bei Krankheit verhindern. Die COVID-19 Krise hat das Krankengeld als wichtige Maßnahme zur Eindämmung der Pandemieausbreitung und zur Einkommenssicherung der Erkrankten ins Rampenlicht gerückt. Gleichzeitig hat die Pandemie Deckungslücken und zentrale Probleme aufgezeigt, die behoben werden müssen, damit die Krankheitsleistungen ihren Zweck erfüllen können.

Portrait of a businesswoman wearing protective facemask using digital tablet in co-working office space
Veröffentlicht:
2. Februar 2022
Type:

Analysis

Region:
Asien und Pazifik
Topic:
COVID-19

In der Region Asien und Pazifik leben über 60 Prozent der Weltbevölkerung. Der Coronapandemie fielen Millionen von Arbeitsplätzen und Existenzgrundlagen zum Opfer. Die Auswirkungen und die staatlichen Reaktionen fielen innerhalb der Region sehr unterschiedlich aus. Vor dem Ausbruch lebten 640 Millionen nach mehreren Kriterien armer Menschen („mehrdimensionale Armut“) in der Region, und durch die Pandemie dürfte sich diese Zahl verdoppelt haben (ESCAP; ADB; UNDP, 2021). Wie auch in anderen Regionen wurden durch COVID-19 Jahre des Fortschritts auf dem Weg zum Erreichen der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zunichte gemacht, und nach der zuvor erreichten Armutsreduktion nahm die Armut wieder zu (IAA, 2021a, S. 19).

Veröffentlicht:
5. November 2021
Type:

Analysis

Region:
Amerika
Topic:
COVID-19

Aufgrund der Coronakrise sahen sich die Länder ganz Amerikas gezwungen, vor allem in den Bereichen der öffentlichen Gesundheit und der sozialen Sicherheit beispiellose Schritte zu gehen, um die eigenen Bevölkerungen zu schützen. Die Staaten entwickelten insbesondere ein breites Spektrum von Strategien, um ihre Bürgerinnen und Bürger gegen Einkommensverluste zu schützen, als diese aufgrund von Lockdowns ihrer Erwerbstätigkeit nicht mehr nachgehen konnten. Es wurden zahlreiche und sehr unterschiedliche Strategien umgesetzt, hauptsächlich durch einen Beschäftigungsschutz, durch Arbeitslosenleistungen und durch Hilfsprogramme für die am stärksten von der Krise betroffenen Gruppen wie Selbstständige und informelle Arbeitnehmer.

face masks- african tissue
Veröffentlicht:
28. September 2021
Type:

Analysis

Region:
Afrika
Topic:
Gesundheit
Beschäftigung
COVID-19

Der wirksame Zugang zu angemessenem Sozialschutz spielt eine zentrale Rolle in der Förderung der nachhaltigen Entwicklung, des sozialen Zusammenhalts und der sozioökonomischen Widerstandsfähigkeit. In Anerkennung dessen haben sich afrikanische Regierungen in den letzten Jahrzehnten erneut dazu verpflichtet, den Geltungsbereich der sozialen Sicherheit zu erweitern und auf die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung des Kontinents auszudehnen. Die tatsächliche Deckungsrate bleibt jedoch im Allgemeinen nach wie vor niedrig und variiert innerhalb der Länder und zwischen den einzelnen Zweigen der Sozialversicherungen aufgrund der geringen Erwerbsbeteiligung in der formellen Wirtschaft (IAO, 2017).

Economic recession due to coronavirus
Veröffentlicht:
6. Juli 2021
Type:

Analysis

Region:
Amerika
Topic:
Datenanalytik
COVID-19

Die korrekte Interpretation von Daten stellt eine große Herausforderung für alle Organisationen dar. In einer Welt, in der alles immer schneller gehen muss und in der unverzügliche und angemessene Entscheidungen verlangt werden, ist die Datenanalyse zu einem immer wichtigeren Instrument geworden. Insbesondere im Kontext von COVID-19 ermöglichte der Einsatz von Analysetechnologien den Institutionen, die gesundheitlichen und sozialen Auswirkungen der Pandemie besser einzuschätzen und die Entscheidungsfindung zu verbessern.

Health Insurance, Healthcare business graph and Medical examination, Doctor with stethoscope pointing at business data growth chart ,Medical and medicine business on hospital background.
Veröffentlicht:
18. Juni 2021
Type:

Analysis

Topic:
Krankenversicherung
Technologischer Wandel
Deckungsausweitung
Dienstleistungsqualität
COVID-19

Eine universelle Krankenversicherungsdeckung ist eine globale Priorität, und der Zugang zu Gesundheitsleistungen ist einer der wichtigsten Bestandteile der sozialen Sicherheit. Die COVID-19-Pandemie hat erneut gezeigt, wie wichtig ein universeller Zugang zu einer bezahlbaren Gesundheitsversorgung ist. Die Erbringungssysteme und die Finanzierungsmethoden der Gesundheitsversorgung haben große Auswirkungen darauf, wie die Menschen Zugang zu Gesundheitsleistungen haben und wie sie diese nutzen können. Die nationalen Krankenversicherungssysteme vieler Länder sehen zwar einen umfassenden und gerechten Zugang zu Gesundheitsleistungen vor, die Umsetzung birgt aber oft zahlreiche Herausforderungen.